Osterbastelein

Osterzeit ist Bastelzeit. Früher sehr oft und total gerne mit den Kindern. Im Moment eher reduziert. oder ich alleine. Eier bemalen ist nicht mehr so DAS Highlight für die Großen. Aber Karten gehen immer noch. Ich finde ja wirklich das Ostern und Weihnachten Emails unangebracht sind und schreibe zu diesen Anlässen total gerne echte richtige Grußkarten. Ihr nicht?!? Und die werden in der Regel selbst gebastelt. Gerade Omas freuen sich riesig wenn die Enkelkinder etwas selbst gemachtes vorbei bringen <3 . Lust auf ein kleines DIY mit Kindern?

IMG_7447

Du brauchst: buntes Papier, Kuverts, kleine Tütchen, Motivstempel, Stifte, Kleber, Schere, Stempelkissen, eventuell Motivstanzer wenn du welche hast und einen Plotter – der aber kein MUSS ist, Kinder schneiden ja total gerne mit der Schere aus ;-), einen Tontopf oder Blumentopf, Blumensamen

Die Osterkarte ist ganz schnell gebastelt. Papier in der gewünschten Kartengröße falten. Häschen ausscheiden, entweder mit Hilfe einer Schablone (Clip Arts eignen sich hervorragend dafür) oder – wie in unserem Fall – einfach plotten und anschliessend aufkleben. Den Schriftzug haben wir mit Buchstabenstempeln gemacht, Kinder lieben es zu stempeln.

IMG_7522Mit meinem grossen Stanzer haben wir ein Schild gestanzt und mit einer Gießkanne bestempelt, Mini Gieskannen Stempel von hier. In die kleine SternenTüte kommen nun die Blumensamen hinein. Mittlerweile findet man abgepackte Samen in jedem Supermarkt. Wir trocknen im Herbst immer die Kerne unserer Sonnenblumen aus dem Garten um sie im nächsten Jahr wieder in der Erde zu vergraben und auf neue Sonnenblumen zu warten. In diesem Jahr schenken wir einige davon weiter.

IMG_7521

Die kleine Tüte mit den Samen haben wir mit dem Schildchen zugeklebt. Zum Schluss alles in den Tontopf füllen. Wir haben noch einen übrig gebliebenen Hasen aufgeklebt.

IMG_7523

Schnell und einfach, oder? Und sehr hübsch wie wir finden <3. Übrigens gibt es hier noch viele weitere DIY Projekte rund um Ostern.

 

XOXO

Michaela

verlinkt: Create in Austria, Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.