Apfel-Streuselkuchen – unser Lieblingsrezept

Herbstzeit ist Erntezeit. Und wir lieben es. Im Herbst räumt sich der Garten ja fast von selbst auf. Das Laub fällt langsam von den Bäumen, der Gemüsegarten wird abgernetet und wir beginnen Samen für die nächste Saison zu trocknen. Und unser Garten schenkt uns in diesem Jahr eine Menge an Birnen und Äpfel, und auch die wollen verarbeitet werden. Neben leckeren Apfelringen, Kaiserschmarren mit Apfelmus und Apfelgelee, mache ich am liebsten Streuselkuchen. Der geht mit Äpfeln und mit Birnen oder einfach mit beiden Obstsorten gemischt. Und der schmeckt wirklich immer gut und ist schnell gemacht. Ich könnte mir auch vorstellen, das er mit Zwetschken gut schmeckt, habe ich aber selbst noch nicht ausprobiert.

streuselkuchen4

Streuselkuchen Rezept

Zutaten

für den Teig: Äpfel und/ oder Birnen, 100g Zucker, 100g Butter, 3 Eier,
1/2 Pkg Backpulver, 200g Mehl

für die Streusel: 150g Mehl, 100g Butter, 100g Zucker

Zubereitung

Zutaten für den Teig vermischen und in eine befettete und bemehlte Kuchenform geben. Mit den Früchten belegen und die Streuselmischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backrohr
bei 180°C Grad ca. 30 Minuten backen.

streuselkuchen1

Und schmecken lassen. Das Rezept gibt es wieder als pdf download für die Rezeptsammlung.
Wir habe diesmal Äpfel und Birnen gemischt. Die Äpfel hatten schöne Säure und die Birnen waren unheimlich süss. Die Mischung war wirklich perfekt.

XOXO
Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.