Mein Liebedinge Tablet Case für meinen Apfel

Liebedinge Tablet Case

 

Erst vor kurzem, als wir unterwegs ins Kinderhotel waren (meinen Bericht findet gibts hier) fiel mir auf – mein Laptop kann nicht mit auf die Reise. Er hat nichtmal ein Täschchen. Zum selber nähen war es kurz vor knapp natürlich schon zu spät. Kaufen wollte ich aber nicht. Nichts gefiel mir richtig gut. Also habe ich beschlossen, mich nach unserer Rückkehr hinzusetzten und endlich eine Tasche zu nähen. Dringend.

Deswegen legte ich mir den Stoff, den ich ausgesucht hatte, noch vor unserer Abfahrt bereit, um es ja nicht zu vergessen. Ich hatte immer noch ein Stückchen von meinem heiß geliebten Apfelstoff übrig, den ich dafür extra aufgehoben hatte. Ein schöner, fester Baumwollstoff mit Äpfeln in dunkelgrau. Schlicht aber zugleich toll, und besonders schön griffig.

Liebedinge Tablet Case

Ich habe den Schnitt von Liebedinge heraus gekramt, den ich schon vor einiger Zeit genäht hatte, und ihn auf die Größe meines Laptops angepasst, denn in der Größe, in der ich die Schnittteile brauchte, ist logischerweise keine Vorlage im EBook enthalten, denn das EBook ist für Tablets ausgelegt. Das macht aber nichts, denn die Anpassungen kann jeder ganz einfach selbst vornehmen. Ich habe zu den Maßen des Laptops rundherum genau 1,5 cm zu gegeben und die Schnittteile im EBook einfach erweitert und mir eine neue Schablone gezeichnet.

Liebedinge Tablet CaseLiebedinge Tablet Case

Innen abgefüttert mit fester Baumwolle und die Außenteile verstärkt, ist der Laptop genauso gut geschützt wie in einer gekauften Hülle. In Kombi mit einem Reissverschluss in Kupfer finde ich die Tasche dazu noch ziemlich edel und bin sehr verliebt in das gute Schätzchen.

Natürlich hat mich die innere Versäuberung der Kanten mit Schrägband wieder einige Nerven gekostet. Aber das hat mich das Liebedinge Tablet Case schon, als ich vor einiger Zeit meinem EBook Reader ein neues Kleid genäht hatte. Das – und das kann ich offen und ehrlich zugeben – ist einfach nicht meine Welt. Für solchen filigranen Schnickschnack bin ich einfach viel zu ungeduldig. Und dann merke ich einfach auch, das es mir nicht schnell genug geht, fertig zu werden. Ich bin also doch länger an meinem neuen Schätzchen gesessen, als erwartet.

Eigentlich fast tragisch, das ich die schönen Dinge immer so lange vor mir herschiebe, obwohl ich weiss, das sie dringend notwendig wären. Aber ich fürchte, das kann ich nicht mehr ablegen.
Kommt euch das bekannt vor?
Wie gefällt euch meine neue Apfel-Hülle?

XOXO
Michaela

verlinkt: Rums, Create in Austria

Infos
Schnitt: Liebedinge Tablet Case
Stoff: Frau Tulpe
Reissverschluss: Snaply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.