Orthomol – Nährstoffe für Körper, Geist & Seele

Orthomol
Werbung

Der Alltag macht mir manchmal ganz schön zu schaffen. Familie, Job und andere Verpflichtungen bedeuten oft Stress und machen es mir nicht immer leicht, mich wohl in meiner Haut zu fühlen. Mitte Mai durfte ich am #blueboxtalk von Orthomol* teilnehmen und konnte für mich einiges mitnehmen. Und davon möchte ich euch gerne erzählen und euch auch etwas schenken.

Am 18. Mai war es soweit. Zum ersten Mal veranstaltete Orthomol einen #blueboxtalk. In einer Nähstoff-Session gab es unter der Moderation von Eva Pölzl eine Frauen-Talk-Runde. Es wurde ehrlich und umgeschönt über Mehrfachbelastung, Familie, und Job und aus dem Leben geplaudert. Und so ganz nebenbei wurden wir mit aryurvedischer Küche verwöhnt, in die sich die Mikronährstoffe von Orthomol perfekt einarbeiten lassen.

Den Frauen der Talk-Runde war wunderbar, und die Ansätze der Frauen weitestgehend die gleichen. Sich im Alltag Auszeiten und Ruhezeiten schaffen und gönnen – und zwar bewusst. Für den einen mag dies in der Natur gut klappen, um die Batterien wieder aufzuladen und sich neue Energie zu holen. Andere gönnen sich nachmittags eine bewusste Kaffeepause um sich Ruhe zu gönnen im stressigen Alltag. Und ganz oben steht die Familie, aus der wir Kraft schöpfen. Sich mit Menschen umgeben, die wir lieben, tut uns einfach allen gut.

Orthomol

Orthomol #blueboxtalk

Ganz wichtig – und auch bei mir ganz ganz oben – NEIN sagen.
Und zwar ganz bewusst.
Ich glaub nämlich, das wir Frauen, und Mamas im allgemeinen noch viel mehr, einfach viel zu viel machen. Und es verlernt (oder vielleicht nie gelernt) haben, auch mal ganz bewusst NEIN zu sagen. Nein zu Terminen, zu Aufgaben und Verpflichtungen. Und ich kenne es auch von mir selbst. Man hat dort etwas zu erfüllen, hier noch schnell ein Mail, ein Kuchen für die Schulveranstaltung und und und. Dann passiert es ganz schnell und leicht, dass wir uns übernehmen.

Man muss nicht überall dabei sein und immer zu allem JA und Amen sagen. Ich finde das wirklich, wirklich wichtig. Das gehört für mich genauso dazu, wie auch mal Termine abzusagen. Ich halte es für wichtig, ein Gespür für sich selbst zu entwicklen und auch zu erkennen „Halt, heute hab ich genug“. Und die Notbremse zu ziehen, ohne schlechtes Gewissen anderen gegenüber aber vor allem vor sich selbst gegenüber.

Orthomol

Mikronährstoffe von Orthomol

Was man dabei nicht außer acht lassen sollte ist die eigene Versorgung mit guten Nährstoffen. Je stressiger der Alltag, desto angespannter sind wir. Und desto mehr vergessen wir auf uns selbst. Vor allem auf die Ernährung. Schnell ein Snack hier und da eine ungesunde Zwischenmahlzeit – ich kenne das von mir selbst. Es passiert mir sehr oft, dass ich im Alltag komplett darauf vergesse, zu essen und mich dann meist vollstopfe, wenn sie die Gelegenheit bietet. Tja, und hier bleibt bei mir wohl die Zufuhr von Vitamine, Mineralstoffen und Spurenelementen auf der Strecke. Ab und an mache ich Vitaminkuren und nehme Nahrungsergänzungsmittel, aber mit Mikronähsrstoffen habe ich mich bisher nicht auseinander gesetzt. Und genau DAS ist Orthomol. Nähstoffe, die sich in einer Tagesdosis pur oder zb in einem Smoothie, zu sich nehmen lassen und so den Körper stärken und mit Nährstoffen versorgen, von denen er im Alltag unter Umständen zu wenig bekommen hat. Ich fand besonders interessant, das mehrfach auf das Bauchgefühl verwiesen wurde. Orthomol sollte keine Dauereinnahme sein, sondern dem jeweiligen Befinden angepasst werden. Fühlt man sich schlapp, müde und ausgelaugt kann man mit einer Mikronährstoff-Kur dem Körper wieder gutes tun und ihn aufpäppeln.

Ich finde, man kann sich erste selbst ein Bild machen, wenn man webst probiert hat, wovon andere, so wie die Frauen der Talk-Runde, schwärmen.
Deshalb teste ich selbst  gerade die blaue Box und habe ein Probierpäcken auch für euch.
Na, wer möchte mit mir gemeinsam sehen, wie die Mirkonährstoffe von Orthomol wirken?

Orthomol

Gewinne ein Orthomol Testpaket

So kannst du das Probierpaket gewinnen**.

  • melde dich für ein Newsletter ABO an (klick)
  • hinterlasse ein Kommentar unter diesem Beitrag
  • ein weiteres Los, wenn du mir auf Facebook folgst
  • ein weiteres Los, wenn du meinen Beitrag auf Facebook teilst
  • alle bestehenden Newsletter Abonnenten nehmen automatisch an der Verlosung teil, bitte hinterlasse mir ein Kommentar unter diesem Beitrag das du dabei sein möchtest

Macht fleissig mit und teilt mein Gewinnspiel, damit noch mehr wunderbare Frauen von der blauen Box erfahren. Ich für meinen Teil bin sehr gespannt, wie eure und meine Erfahrungen sein werden.
Habt ihr die blauen Box vielleicht sogar schon ausprobiert oder nehmt regelmässig Mikronährstoffe?
Erzählt mir bitte davon.

XOXO
Michaela

keine Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Facebook.

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Orthomol (alle Infos zur blauen Box auf einen Blick)
Viele Dank für die Einladung zu diesem wunderbaren Event auch an Super PR.

**Teilnahmebedingungen Gewinnspiel:  Gewinnspiel ist offen für Österreich und Deutschland, Mindestalter 18 Jahre, Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden, der Gewinner erklärt sich mit der Veröffentlichung seines Namens auf Facebook einverstanden. Gewinnspiel endet am 1.6.2017 um 24:00 Uhr. Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 2.6.2017 auf meiner Facebookseite. Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.

1 Kommentare

  1. Marlies Gradwohl

    Klingt sehr interessant – Danke für den tollen Beitrag! Deinen Newsletter hab ich abonniert 😀 Ich möchte gerne am Gewinnspiel teilnehmen. LG, mars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.