Kärnten mit Kindern I unsere Ausflugstipps

In diesem Jahr waren wir zum dritten Mal in Folge wieder in Kärnten und haben dort unseren jährlichen Familienurlaub verbracht. Wir mögen Kärnten sehr, weil es zauberhafte Seen und viel Abwechslung bietet. Unsere liebsten Ausflugsziele im Urlaub habe ich für euch zusammengesammelt.

Kärnten steht bei unseren Reisezielen ganz weit oben. Schon in meiner eigenen Kindheit haben wir hier viele Sommerurlaube verbracht. Von Wien aus hat man eine relativ kurze Fahrzeit von etwa 3 Stunden, und das war für uns immer ein positiver Punkt um nach Kärnten zu fahren. Mit einem quengelnden und weinenden Baby (und heute Kleinkind) macht eine längere Autofahrt einfach keinen Spaß und wir wollten die Fahrten daher aufs Notwendigste beschränken. Und so bietet einem Kärnten einfach alles, was man für einen schönen Urlaub braucht – Seen, Ausflugsziele und natürlich gutes Essen. Und wenn man dann doch Sehnsucht nach Meer hat, ist man in gut 2 Stunden Autofahrt in Grado und kann dort einen Tag (oder mehr) am Strand verbringen und Meeresluft schnuppern. Kärnten bietet sich also auch perfekt als Zwischenstopp an.

Unsere liebsten Ausflugsziele zeige ich euch jetzt, es ist bestimmt auch für euch und euren nächsten Kärnten Besuch etwas dabei.

Kärnten mit Kindern

Pyramidenkogel

Kärnten mit Kindern I unsere Ausflugstipps

Der Pyramidenkogel ist mit seinen 100 Metern der höchste Holzaussichtsturm der Welt. Zu erreichen (auch) mit dem Auto, aber wir haben uns für die Wanderung entschieden. Geparkt haben wir unser Auto in Maria Wörth (Achtung gebührenpflichtiger Parkplatz!!!) und sind anschließend ca. 1,5 Std. durch den Wald gewandert. Der Weg ist super für Kids, an kurzen steileren Strecken haben wir den Jüngsten, damals knapp 2 Jahre alt, getragen. Der Weg ist nicht für den Kinderwagen geeignet, weil er an manchen Stellen eng zuläuft. Also unbedingt eine Trage oder ein Tragetuch verwenden. Hinauf auf den Pyramidenkogel sind wir mit dem Lift gefahren und mit einem traumhaften Ausblick belohnt worden. Papa und ein Kind wollten den Weg nach unten mit der Rutsche antreten.

Affenberg

Kärnten mit Kindern I unsere Ausflugstipps

Schon fast ein MUSS bei jedem unserer Kärnten Aufenthalte – der Affenberg. Frei laufende Affen, eine wunderbare Führung und allerhand zu sehen und zu entdecken. Auch nach dem X-ten Besuch bei den Affen sind die Kinder immer noch wahnsinnig begeistert. Und wir Erwachsenen natürlich auch. Unheimlich spannend, sich zwischen den freilaufenden Affen bewegen zu dürfen und ihnen so nahe kommen zu können. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall.

Burg Hochosterwitz

Kärnten mit Kindern I unsere Ausflugstipps

Die Burg sieht von der Ferne aus wie im Märchen. Parkt man im Dorf hat man einen ca. 30 minütigen Fußmarsch durch den Wald vor sich. Der Weg ist auch mit dem Kinderwagen befahrbar. Hinauf zur Burg kann man entweder gehen – unser Weg – oder einen Lift benutzten, der am Tag unserer Besuches defekt war. Wir haben die Burg Hochosterwitz übrigens am Tag des Kinderfests besucht und die Kinder hatten richtig Spaß. Es gab einiges zu entdecken und zu sehen. Burgen und Ruinen gehen einfach immer.

Wildpark Rosegg

Kärnten mit Kindern I unsere Ausflugstipps

Tiere anschauen und beobachten und ein Spaziergang sind immer eine gute Idee. Umher wandern zwischen den Gehegen und im weitläufigen Gelände haben uns allen Spaß gemacht. Natürlich habe wir lange den Spielplatz erkundet und die Rehe beobachtet, die man, wie alle anderen Tiere auch, füttern kann.

Waldseilgarten

Kärnten mit Kindern I unsere Ausflugstipps

Action im Wald – ja, unbedingt. Klettern ist bei unseren Kindern ein absoluter Liebling also ist es nicht verwunderliche, das wir einen halben Tag im Waldseilgarten am Faaker See verbracht haben. Auf einigen Routen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und mitten in den Bäumen hatten die Burschen viel Spaß. Wer nicht klettert, kann sich beim angrenzenden Restaurant in die Sonne setzen und den Blick auf den wunderschönen Faaker See geniessen.

Unsere TOP 3 Badeseen in Kärnten

Kärnten mit Kindern I unsere Ausflugstipps

Kärnten bietet eine Vielzahl an Seen. Ich weiß nicht, für welchen See ich mich entscheiden müsste, wenn ich sollte. Aber ich kann euch meine TOP 3 Favoriten sagen.
See No 3 der unbedingt einen Besuch Wert ist, ist der Ossiacher See. An der Ossiach Seite hat man Sommerrodelbahn und Klettergarten um sich die Zeit zu vertreiben und ein Freibad.
See No 2 ist für uns der Wörthersee. Wundervolles Ambiente, tolle Seebäder und Restaurants – der Wörthersee ist einfach ein Traum.
Aber an der Spitze und somit See No 1, ist für uns der Faake See. Traumhafte Wasserqualität und wer es gerne ruhig und außergewöhnlich haben möchte verbringt einen Tag oder länger auf der wunderbaren Insel. Darüber habe ich übrigens schon einmal geschrieben, den link dazu findet ihr am Ende des Beitrags.

 

Habt ihr noch Geheimtipps für Kärnten?
Wo verbringt ihr eure Urlaube am Liebsten?

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Facebook.

 

das könnte dich auch interessieren
Urlaub mit Kindern - Tipps für entspannte Ferien

Urlaub mit Kindern – Tipps für entspannte Ferien

Kinderhotel Post

Kinderhotel Post in Unken – Familienauszeit in Salzburg

Faaker See Kärnten – Urlaub für die Seele

3 Kommentare

  1. Super, danke für die Tipps. Wir fahren morgen spontan nach Kärnten, Wörthersee. Ich packe gerade, das Wetter bietet sich an und deine Tipps sind genau rechtzeitig. LG, Carolin

  2. Wow, danke für die tollen Tipps! Ich war als Kind jeden Sommer in Kärnten, aber viele deiner Tipps kannte ich gar nicht. Affenberg wir kommen!!!! Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.