herbstliches Chilli mit Kürbis ganz ohne Fleisch

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Und wir lieben Kürbis. Egal ob aus dem Ofen, als Suppe oder als Beilage – die Kürbisliebe ist groß. Heute zeige ich euch ein einfaches Rezept für Kürbis Chilli, das mild oder scharf einfach wunderbar schmeckt und perfekt zum Herbst passt in einer fleischlosen Variante mit viel Gemüse.

Kürbisrezepte gibt es so viele. Die Variationsmöglichkeiten mit Kürbis sind sensationell groß. Pikant und süss – mit Kürbis ist alles möglich.  Deswegen findet ihr am Ende des Beitrages auch ganz viele Rezeptinspirationen zum schmökern und nachkochen.

Auf der Bloggerkonferenz Salt & the City in Salzburg (zu meinem Beitrag kommt ihr hier) habe ich eines der bestens Chilis seit langem gegessen. Allerdings war es mir ein klein wenig zu scharf. Trotzdem hat es mich dazu inspiriert, mein eigenes Chilli endlich mal wieder zu kochen und es hier auf dem Blog zu zeigen. Denn Chilli passt für mich perfekt zum herbstlichen Wetter und zur Jahreszeit. Ein kräftiger warmer Eintopf mit viel Gemüse, der nicht nur schmeckt, sondern auch von Innen wärmt.

Ich habe eine komplett fleischlose Variante gekocht mit ganz viel Kürbis. Und als kleinen Bonus gibts oben drauf Nachos, die passen einfach perfekt. So ein Chilli kocht sich im übrigens schon fast von alleine und ist auch eine gute Variante, um Gemüsereste zu verwerten (#zerowaste).

herbstliches Chilli mit Kürbis ganz ohne Fleisch
herbstliches Chilli mit Kürbis ganz ohne Fleisch

 

 

Chilli mit Kürbis – das Rezept

Zutaten für ca. 4 Personen

1 kleiner Hokkaido Kürbis
2 Paprika
1 Dose Mais
3 EL Tomatenmark
1 Dose gewürfelte Tomaten
2 rote Zwiebel
1 Dose Kidney Bohnen
1 Pkg Nachos (Mais Chips) gesalzen
1 EL Paprika Pulver
1 EL Sonnenblumenöl
Chillischoten nach Geschmack
Salz, Pfeffer, frische Kräuter

und so gehts

Gemüse fein würfeln, Mais und Kidney Bohnen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
Zwiebel fein würfeln und in etwas Öl zusammen mit dem Paprika anbraten, Tomatenmark zu geben und alles verrühren und mit Wasser ablöschen. Tomaten, Kürbis, Mais und Bohnen zugeben. Alles mit Wasser bedecken und ca. 20 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Esslöffel Paprika Pulver und Kräutern nach Geschmack würzen.

Wer es gerne scharf hat gibt noch klein geschnittene Chillischoten zu. Ich koche wegen der Kinder die Light – Version und verzichte zumeist auf Chillischoten im großen Topf, sondern jeder würzt sich am Tisch seine eigene Portion in der Schärfe, in der er es gerne hat.

herbstliches Chilli mit Kürbis ganz ohne Fleisch
herbstliches Chilli mit Kürbis ganz ohne FleischZum Chilli servieren wir Nachos direkt in der Schüssel. Das schmeckt so wunderbar und richtig  gut. Und wer will bekommt noch frisches Brot. Ein schnelles, leckeres Gericht, das alle mögen. Lasst es euch schmecken.

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Facebook.

Viele weitere leckere Kürbisrezepte findest du mit einem klick bei meinen
Mama Blogger Kolleginnen #fragmama

Pasta mit Kürbis Rucola und Cranberriepesto von what a lovely day
Kürbis – Apfel – Suppe von Shrimpskrams
Kürbisrisotto von Mami und ich
Kürbis – Getreide – Cookies von die kleine Botin
Kürbispesto von Youngmomblogging
Kürbis – Kartoffel – Puffer von freshbaby
Ofenkürbis mit Feta von Südstadtmutter
Kürbis – Linsen – Suppe von Grünspross
Pancakes von fit&glücklich
Kürbis Burger von Kinderlachen Elternsachen
Kürbisgnocci von Einer schreit immer
Kürbisschnitzel von Stadtmama
Kürbisgulasch mit Hendl & Griesnockerl von Junika
Kürbis – Bananen – Muffins von Gänseblümchen & Sonnenschein
Hokkaido-Kürbiscremesuppe von The new Mommy Diaries
Kürbisspätzle von breifreibaby

 

das könnte dich auch interessieren

Gemüsebällchen mit Quinoa und frischem Dip

wunderbare Birnen Tarte | so schmeckt der Herbst

Granola | ein guter Tag in den Start mit Cerealien

 

2 Kommentare

  1. Pingback: Kürbiscurry mit Kichererbsen - FreshBaby & Family

  2. Pingback: Kürbis-Bananen-Muffins ohne Zucker | Gänseblümchen & Sonnenschein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.