Kekse backen mit Kindern | in der Weihnachtsbäckerei

Kekse backen gehört für mich zu Weihnachten genauso dazu wie gemütliches Kerzenlicht und Weihnachtsdeko. Ich liebe es, zu backen. Nicht nur zu Weihnachten aber gerade dann, und vor allem mit Kindern, gehört es einfach zu unserer Routine. Es gibt natürlich DEN Keksteig, den wir immer wieder machen, weil er uns gut gelingt und die Kekse toll schmecken. Und das Rezept verrate ich euch heute.

Kekse backen und dazu Weihnachtsmusik – dieses Ritual gibt es bei uns immer im Advent. Oft ist es dann so, dass einen ganzen Tag lang gebacken und verziert wird. Und so unsere Keksdosen gut gefüllt werden.

Kekse backen mit Kindern | in der Weihnachtsbäckerei

Es gibt ein Rezept, für einen ganz einfachen Keksteig, das schnell angeführt ist und immer schmeckt. Die Kekse werden tatsächlich immer richtig gut. Sie können einfach so gegessen werden, aber am liebsten werden sie natürlich verziert, mit viel Schokolade, Glasur und Streuseln. Oder aber auch 1 und 1 zusammen geklebt und angezuckert. Und das ist unser Rezept.

Kekse backen mit Kindern

Kekse backen mit Kindern | in der Weihnachtsbäckerei

Zutaten für 2 Bleche

150 g glattes Mehl
50g Staubzucker
1 Pkg Vanilinzucker
1 Eidotter
100g kalte Butter
alles zum verzieren

und so gehts

Zutaten rasch zu einem glatte Teig verkneten und anschließend eingepackt eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Der Teig lässt sich am besten verarbeiten, wenn er schön kühl ist. Sollte das Kekse ausstechen also zu lange dauern und der Teig wieder klebriger werden, einfach nochmals in den Kühlschrank legen und rasten lassen.

Kekse nach Herzenslust aussteche und bei 180°C Grad Ober-/ Unterhitze im vorgeheizten Backrohr ca. 10-12 Minuten backen lassen.

Kekse backen mit Kindern | in der WeihnachtsbäckereiKekse backen mit Kindern | in der Weihnachtsbäckerei

Nach dem auskühlen kommt der schönste Teil für Kinder – das Verzieren. Wir kleben meistens Kekse mit einem Klecks Marmelade zusammen. Oder tunken die Kekse in Glasur und bestreuen sie anschließend mit bunten Zuckerstreuseln. TIPP: gleich 2 oder 3 Portionen Teig anrühren, dann hat man gut einen ganzen Nachmittag zu tun.
Kekse backen macht Kindern einfach großen Spaß. Und hinterher ein warmer Kakao und die ersten Kekse verkosten ist immer wieder schön.

Habt ihr schon gebacken? Was ist euer Lieblingsrezept?

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Facebook.

das könnte dich auch interessieren

himmlische Waffeln mit Buttermilch | Frühstücksliebe

Adventskranz DIY | schlicht und einfach selbst gemacht

Apfel Muffins aus Brotresten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.