Hollerzeit | sommerliches Holunder Sirup Rezept

Jedes Jahr aufs Neue heiss ersehnt – die Hollerzeit. Wir lieben Holunder Sirup und können es meistens kaum erwarten, dass der Holunder in unserem Garten endlich blüht und verkocht werden kann. Mein Holunder Sirup wird mir regelrecht aus den Händen gerissen und ist schneller getrunken als ich schauen kann. Mein kalt angesetzter Sirup gelingt immer, und schmeckt herrlich sommerlich. Das Rezept habe ich jetzt für dich.

Das wir Sirup sehr gerne mögen, und ich Sirup sehr gerne einkoche, habe ich ja schon in meine letzten Beitrag verraten. Ich habe dir gezeigt, wie ich Minze-Limetten-Sirup selbst herstelle. Und natürlich darf in der Sirup Saison auch der Holunder Sirup nicht fehlen. Wir haben großes Glück und einen Holunder Strauch im Garten. Er ist noch recht klein, trägt aber schon genug Blüten, um daraus herrlich sommerlichen Sirup herzustellen.

So einen Holunder Sirup anzusetzen braucht ein wenig, Zeit, Ruhe und Liebe.
Belohnt wirst du mit einem sommerlichen Saft, den du bestimmt lieben wirst.
Und das Rezept habe ich jetzt für dich.

Hollerzeit | sommerliches Holunder Sirup Rezept

sommerlicher Holunder Sirup – das Rezept

Zutaten

ca. 20 Dolden Holunder
2 Zitronen
1 Limette
1 kg Zucker
Zitronensäure

optional : fertigen Sirupzucker, der bereits Zitronensäure enthält

und so gehts

Dolden pflücken und waschen, in eine Schüssel geben und mit Wasser bedeckt (ca. 2-3 Liter). Zitronen und Limette in Scheiben schneiden und zu den Dolden geben. Im Kühlschrank 2-3 Tage ruhen und durchziehen lassen. Zwischendurch (ich mache es 2x täglich) gut durchrühren. Nach dem ziehen lassen gut abseihen. Am besten durch ein Leinentuch oder eine Stoffwindel drücken. Zucker im Hollersaft auflösen und aufkochen lassen. Auf kleiner Stufe ca. 30 Minuten köcheln lassen und anschliessend den Holunder Sirup noch heiss in Flaschen abfüllen.

Die Flaschen sollten sehr sauber sein und mit heissem Wasser ausgespült werden. Am besten ist es, sie ihm Bockofen anschliessend noch zu stilisieren, bevor der Sirup eingefüllt wird. Je steriler du arbeitest und je genauer du arbeitest, desto länger haltbar ist dein fertiger Holunder Sirup, bis zu einem Jahr. Am Besten lagerst du ihn dunkel und kühl.

Hollerzeit | sommerliches Holunder Sirup RezeptHollerzeit | sommerliches Holunder Sirup Rezept

Sei nicht überrascht, wenn sich im Laufe der Zeit am Boden ein wenig dünklere Masse absetzt, das kommt von den Dolden. Du kannst den Hollunder Sirup einfach gut durchschütteln und ein frisches, sommerliches Glas voll süßem Saft geniessen.
Psst, ein Schuss Holunder Sirup passt auch perfekt in ein Gläschen Prosecco oder Sekt.
Lass ihn dir schmecken.

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram.

das könnte dich auch interessieren

Minze Limetten Sirup

Quiche mit Mangold und Zwiebeln

Waffel Bites | Waffeln to go

 

 

 

 

 

verlinkt: Create in Austria

Hollerzeit | sommerliches Holunder Sirup Rezept

2 Kommentare

  1. Ich hab heute auch Hollersirup angesetzt, allerdings wie auf der Packung des Fertigzuckers beschrieben.
    Dein Rezept mit den frischen Zitronen und Limetten klingt aber besser. Ich glaub, ich werd noch schnell ein paar Dolden ernten bevor sie verblüht sind und dein Rezept testen. =)

  2. Pingback: Holunderblüten Muffins | frühlingshafte Idee mit Holler -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.