kunterbunte Gemüsequiche mit Karotten und Zucchini

Frisches Gemüse liebe ich auf unserem Tisch. In allen Variationen und Möglichkeiten koche ich gerne veggie. Und wenn es schnell gehen muss, darf es gerne Gemüse aus dem Ofen sein. Nichts geht schneller und schmeckt besser, als eine Gemüsequiche. Meine Variante mit Zucchini und Karotten sieht zudem wunderschön aus und schmeckt traumhaft.

Ich liebe die schnelle Küche. Und am Liebsten mit ganz viel Gemüse. Nicht nur, weil Gemüse gesund ist, und auf unserer Tellern einfach nie fehlen sollte, sondern weil es jedes Gericht sofort bunter macht. Und wer hat es nicht gerne, wenn eine Mahlzeit nicht nur wahnsinnig gut schmeckt, sondern auch noch hübsch anzusehen ist. Und genau so ein Gericht ist meine Gemüsequiche mit Zucchini und Karotten.

kunterbunte Gemüsequiche mit Karotten und Zucchini kunterbunte Gemüsequiche mit Karotten und Zucchini

In Blütenform gelegte Gemüsestreifen in verschiedenen Farben, machen aus diesem Klassiker einen eichten Hingucker und ein wahres Farbenspiel. Essen für alle Sinne, das allen schmeckt. Eine Gemüsequiche ist sehr schnell gemacht, ich habe sie schon in einer anderen Variation mit Mangold gezeigt. Sie ist wunderbar wandelbar und in nahezu allen Variationen einfach himmlisch.

Gemüsequiche – das Rezept

Zutaten

für den Teig : 200g glattes Mehl, 1 Ei, 1/2 TL Salz, 2 EL Milch, 75g kalte Butter

für die Füllung: 150ml Schlagobers, 5 EL Milch, 3 Eier, Salz, Pfeffer und Kräuter ganz nach Geschmack, Karotten und Zucchini (am besten in verschiedenen farben, dann wird die Quiche schön bunt)

und so gehts

Alle Zutaten für den Teig gut verkneten. Am Besten gelingt es mit einer Küchenmaschine, kann aber natürlich auch mit der Hand gemacht werden. Anschliessend ausrollen und in eine gefettete und bemehlte Tarteform drücken – bis über den Rand hinauf. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und im vorgeheizten Backrohr bei 200°C Grad Umluft ca. 25 backen.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Mit einem Sparschäler von Karotten und Zucchini streifen abschälen. Ist der Quiche Boden ein wenig ausgekühlt, werden die Streifen in Blütenform form aufgelegt. Man beginnt in der Mitte und rollt die Streifen ein wie eine Schnecke. Ich habe die Streifen immer jeweils 2 cm überlappt. Das Schön an den Gemüsestreifen ist, dass sie aufgrund ihrer Feuchtigkeit an einander kleben bleiben. Achtung – wickle sie nicht zu eng, denn dazwischen muss ja noch deine Ei-Milch-Masse gegossen werden.

Diese rührst du aus Eiern, Milch und Schlagobers an und würzt sie ganz nach deinem Geschmack. Mit einem Löffel vorsichtig zwischen den Gemüsestreifen verteilen. Anschließend wird die Quiche bei 200°C Grad Umluft für 20-25 Minuten fertig gebacken.

kunterbunte Gemüsequiche mit Karotten und Zucchini kunterbunte Gemüsequiche mit Karotten und Zucchini  kunterbunte Gemüsequiche mit Karotten und Zucchini

Dazu passt übrigens sehr gut ein frischer Dip und/ oder Salat.

Ich habe schon mehrfach gelesen, es wäre zu viel Arbeit, eine Gemüsequiche in dieser Blütenform zu machen. Nein, das finde ich gar nicht. Die andere Möglichkeit, eine Quiche zu machen, wäre, das Gemüse zusammen mit einer Zwiebel (und eventuell Schinken) anzuschwitzen und ein wenig vor zu garen. Man erspart sich also nicht wirklich Zeit. Und – ich habe für das Legen der Blüte meiner Quiche nichtmal 5 Minuten gebraucht. Es geht also wirklich ruck zuck und das Ergebnis entschädigt sowieso für alles.

So eine Gemüsequiche ist nicht nur einfach und lecker, sondern auch ein echter Hingucker für Gäste oder auf einer Party.

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram.

das könnte dich auch interessieren

Rote Beete Schokolade Kuchen | backen mit Gemüse

Erobre Rhabarber Kuchen mit Streusel

Waffel Bites für unterwegs | Waffeln to go

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.