Gemüse Samen sammeln und trocknen | Samensäckchen printable

Ein eigener Garten ist eine wunderbare Sache. Aber es gibt rund ums Gartenjahr nicht nur Früchte zu ernten, sondern man kann auch Samen sammeln. Wie die Samen von Tomaten, Ringelblumen und Co aussehen, und warum man sie sammeln sollte und vor allem wozu, möchte ich dir jetzt zeigen. Außerdem habe ich ein Samensäcken zum ausdrucken für dich. Zum sammeln, ordnen und weiter schenken deiner Samen.

Meinen Gemüsegarten hege und Pflege ich das ganze Jahr über. Ich lebe es, wenn im Frühling alles bepflanzt wird und zu wachsen beginnt. Auch wenn jetzt gerade Sommer ist, und alles in voller Blüte steht, denke ich schon an das Gartenjahr 2019 und habe begonnen vorzuplanen. Ein wenig früh, denkst du dir jetzt vielleicht. Nein, im Gegenteil. Es ist jetzt genau die richtige Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, was man im nächsten Gartenjahr anbauen möchte. Und zwar aus einem ganz einfachen Grund – Samen sammeln kannst du nur jetzt.

Im Moment tragen meine Pflanzen alle Früchte. Die ersten Tomaten sind bereits reif, ich habe Mangold geerntet, aber auch Ringelblumen und Sonnenblumen blühen vor sich hin. Und sie alle haben eines gemeinsam – die Samen für die nächste Aussaht. Ja, ganz recht. Deine Früchte und Blumen von heute, sind nicht nur zum essen da, sondern deine Samenproduzenten von morgen. Wenn du jetzt einen Teil der Samen konservierst, kannst du im nächsten Januar und Februar beginnen, neue Pflanzen vorzuziehen, für deine Ernte im nächsten Jahr.

Gemüse Samen sammeln und trocknen | Samensäckchen printable

Viele wissen gar nicht, dass es machbar ist, selbst Samen zu trocknen, anstatt fertiger Pflanzen oder Samenpäckchen zu kaufen. Ich gebe es zu, auch ich hatte vor einigen Jahren überhaupt keine Ahnung, das es möglich ist. Erst mit der Zeit und mit den Jahren habe ich begonnen, mich mehr und mehr für dieses Thema zu interessieren und mich damit zu beschäftigen, und bin in die Materie hineingewachsen.

Ich möchte dich daran teilhaben lassen, denn so ein Garten hat so viel zu geben. Und ich finde es schön, zu konservieren, was uns die Natur gibt. Und – solche selbst konservierten Samen sind ausserdem tolle Geschenke für liebe Freunde oder deine Familie.

Gemüse Samen sammeln und trocknen | Samensäckchen printable

Gemüsesamen trocknen

Tomaten, Zucchini, Kürbis Co – sie als haben Kerne, die getrocknet werden können. Solch ein kleiner Kern kann deine neue Pflanze für die nächste Saison sein. Wichtig zu wissen ist folgendes – die Sortenreinheit ist wichtig. Es darf keine Veränderung in der Genetik geben. Deswegen empfiehlt es sich darauf zu achten, von welchen Tomaten oder Zucchini man die Kerne trocknen möchte. Raritätensorten sind in der Regel nicht verändert, daher trockne ich auch nur aus solchen Pflanzen Kerne. Ich habe es aber auch schon geschafft, aus einer einfachen Supermarkt-Tomate, Kerne zu trocknen und eine neue Pflanze zu ziehen. In den meisten Fällen spielt wohl auch eine große Portion Glück mit. Meistens ist es außerdem so, dass es nur 1/3 meiner Kerne schafft, eine Pflanze hervorzubringen, daher trockne ich gerne aus mehreren Früchten die Kerne um meine Chancen zu erhöhen.

Egal ob Paprika, Zucchini, Kürbis oder Tomate – Samen sammeln ist ganz einfach. Man streicht das Fruchtfleisch entweder durch ein Sieb, bis die Kerne übrig bleiben und anschließend auf ein Küchenpapier, oder gleich direkt auf ein Küchenpapier und lässt es trocknen. Dies dauert in der Regel 2-3 Tage. Danach werden die Kerne vorsichtig abgelöst. Zum einfachen sammeln und ordnen, habe ich ein Samensäckchen zum ausdrucken für dich. Einfach das pdf ausdrucken, ausschneiden und nach meiner Anleitung falten, schon hast du eine ganz wunderbare kleine Tüte zum aufbewahren deiner getrockneten Samen.  Mit einem KLICK auf den Button kommst gleich direkt zum pdf.

Gemüse Samen sammeln und trocknen | Samensäckchen printable

Gemüse Samen sammeln und trocknen | Samensäckchen printable Gemüse Samen sammeln und trocknen | Samensäckchen printable

Deine Samen kannst du nun aufbewahren und ordnen, bis über den Winter. Ende Januar/ Anfang Februar starte ich das große Vorziehen im Haus. Hierfür werden die Samen in kleine Töpfchen angesäht und warten auf dem Fensterbank auf ihren Einsatz. Am Liebsten verwende ich hierfür übrigens meine kleinen #zerowaste Töpfchen aus Zeitungspapier, die du dir ganz einfach nachbasteln kannst. Eine Anleitung findest du gleich hier.

Pflanzentöpfchen selbst gemacht | Gemüsepflanzen selbst vorziehen

Du siehst also, Gemüse Samen sammeln und trocknen ist gar nicht so schwer, und eine ganz wunderbare Sache, um Gemüse selbst zu vermehren und/ oder Samen weiterzugeben an liebe Menschen, die ebenso gerne ihr eigenes Gemüse im Garten oder auf dem Balkon haben möchten wie du.

Hast du noch andere Tipps für mich, von denen ich wissen sollte?
Dann schreibe mir doch bitte, ich freue mich drauf.

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram.

das könnte dich auch interessieren

Gänseblümchensalbe einfach selbst gemacht

Pflanzenstecker mit Tafellack | DIY

Minze Limetten Sirup selbst gemacht

 

 

 

 

 

Gemüse Samen sammeln und trocknen | Samensäckchen printable

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.