Samen aufbewahren | Samentüte aus alten Zeitungen

Im Herbst ist Hochsaison im Garten. Gemüse wird geerntet, und die Beete anschliessen winterfest gemacht. Und es startet die Planung für das nächste Gartenjahr. Dazu gehört für ich auch, sammeln und Samen aufbewahren für die nächste Saison. Ein einfaches DIY aus alten Zeitungen für deine Blumen und Gemüsesamen zeige ich dir jetzt.

Den ganzen Sommer über habe ich fleissig Samen gesammelt. Vor allem von Tomaten, Zucchinis und Kürbissen, ist der einfachste Weg, die Kerne zu entnehmen und zu trocknen. Aber auch von meinen Blumen ernte ich Samen ab. Vor allem bei Ringelblumen, Cosmeen und Sonnenblumen ist dies sehr einfach. Und im nächsten Frühling werden die Samen in den Beeten verteilt. So steigere ich gerade bei Ringelblumen meine Ertrag jährlich und kann mehr Blüten für Öle und Salben sammeln. Wie mein einen Ölauszug macht, habe ich mit Gänseblümchen schon erklärt, mit Ringelblumen funktioniert es ebenso. Den Beitrag dazu findest du hier
Ölauszug selbst herstellen

Samen aufbewahren | Samentüte aus alten Zeitungen

Samen aufbewahren fürs nächste Gartenjahr

Natürlich möchte ich meine gesammelten Samen auch ordentlich aufbewahren, zum Teil verschenke ich sie auch an liebe Menschen. Besonders gerne verwerte ich für solche Geschenke Dinge, die sonst im Müll landen würden. Und Zeitungen bieten sich als Aufbewahrung richtig gut an. Aus ihnen lassen sich kleine Säckchen basteln, in die die Samen einfach abgefüllt werden können. Und das mehr als nur einfach.

Samen aufbewahren | Samentüte aus alten Zeitungen

kleine Säckchen aus Zeitungen basteln

du brauchst

alte Zeitungen
Kleber
Schere
Bänder, Kördeln
Beschriftungsband
Wäscheklammern
Blumen oder ähnliches

und so gehts

Samen aufbewahren | Samentüte aus alten Zeitungen     Samen aufbewahren | Samentüte aus alten Zeitungen

Die Zeitungsblätter halbieren durchschneiden und nochmals halbieren. An einem der seitlichen Ränder und am unteren Rand ca. 1cm nach innen falten. Diesen Streifen mit Klebstoff einstreichen und zusammenfalten. Die Säckchen nun befüllen. Der obere Rand wird ca. 1cm nach unten geklappt und gelocht. Mit einem schönen Band verschliessen und beschritten. Alternativ lässt sich das Säckchen auch mit kleinen Wäscheklammern verschliessen, damit die Samen nicht herausfallen können.

Samen aufbewahren | Samentüte aus alten Zeitungen Samen aufbewahren | Samentüte aus alten Zeitungen

Eine ganz wunderbare Idee zur Aufbewahrung deiner Schätze oder zum verschenken. Wenn du nicht gerne bastelst, dann kannst du dir auch Samensäckchen direkt ausdrucken. Meine Vorlage findest du gleich hier
Gemüsesamen sammeln und trocknen | Samensäckchen Printable 

XOXO
Michaela

Keinen Beitrag mehr verpassen? Folge mir auf Instagram

das könnte dich auch interessieren

Gemüsesamen sammeln und trocken | so gehts

Gänseblümchen Salbe selbst gemacht

Kräutersalz selbst gemacht

 

 

 

 

 

verlinkt: Create in Austria

Samen aufbewahren | Samentüte aus alten Zeitungen

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.